Schweinehalter-NordhessenSchweinehalter aus Nordhessen zu Besuch in Neuenkirchen

 
 
15.6.2011 - Früh morgens traten 20 interessierte Schweinehalter und Mitarbeiter vom Landwarenhandel Rörig-Hartig aus Wolfhagen ihren geplanten Tagesausflug in das Südoldenburger Münsterland an. Begleitet wurden sie von Henning Käbitz, dem zuständigen Außendienstmitarbeiter der Vilomix. Erstes Ziel auf der Informationsfahrt „Schweinehaltung“ war die Zentrale der Deutschen Vilomix in Neuenkirchen-Vörden.

Geschäftsführer Dr. Bernhard Wesseling begrüßte die Besucher und dankte ihnen für die langjährige Zusammenarbeit. Er berichtete weiter über die Firmengeschichte und aktuell über die Einweihung des Standortes in Haldensleben und die letzten Investitionen in Neuenkirchen.
 

Fütterung hat Einfluss auf hohe Geburtsgewichte

Dem Fachvortrag mit Herrn Dr. Schäfer (Produktentwickler Bereich Schwein) folgten die Schweinehalter gespannt. „Hohe Wurfgewichte sind im Hinblick auf eine erfolgreiche Mast anzustreben“, berichtete Dr. Schäfer „die Fütterung der Sauen am Ende der Trächtigkeit hat hierauf maßgeblichen Einfluss“.

In der Geburtsphase empfahl er das Spezialprodukt Partitop 500 einmalig am 112.Tag mit 300 bis 500 g zu verabreichen. Die spezielle Wirkstoffkombination sorge für eine ausgeprägte Wehentätigkeit und sehr gute Darmentleerung vor der Geburt. Weniger Probleme im Geburtszeitraum und deutlich weniger MMA-Probleme sorgen für viele vitale Ferkel.
 

Beeindruckt von moderner Mischtechnik

Im Anschluss konnten sich die Besucher bei einer geführten Werksbesichtigung von dem Produktionsprozess überzeugen. LagerhalleDie Besucher zeigten sich beeindruckt über die lückenlose Rückverfolgbarkeit von der eingehenden Rohware bis zum fertigen Produkt. „Wir schätzen an Vilomix die hohe Flexibilität auf Kundenwünsche einzugehen“, lobt Herr Hagen, Geschäftsführer bei Rörig-Hartig „und bei Problemen werden gemeinsam praktische Lösungsvorschläge entwickelt.“ 
 


Stalleinrichter Big Dutchman stark gewachsen

Nach einem gemeinsamen Mittagsessen fuhr die Besuchergruppe weiter nach Vechta-Calveslage zu Big Dutchman, dem weltgrößten Stalleinrichter für Schweine- und Geflügelhaltung. Sichtlich beeindruckt von dem rasanten Wachstum der Firma und mit vielen neuen auch praktischen Eindrücken machte sich die Gruppe gegen 18:30 Uhr auf den langen Heimweg nach Nordhessen.