Stalosan®F  bekämpft PEDv effektiv   

 
Stalosan bei Saugferkeln PEDvDie Viruskrankheit PEDv, die vor allem Saugferkel und neu abgesetzte Ferkel befällt, scheint nun einen ebenbürtigen Gegner zu bekommen. Forscher der University of Minnesota haben nachgewiesen, dass Stalosan ®F PEDv äußerst effektiv bekämpft.
 
 

PEDv führt seit einigen Jahren in u. a. den USA, China und Osteuropa zu erheblichen Verlusten. Obwohl die Verluste in den USA mittlerweile zurückgehen, ist die Lage in China und Osteuropa unverändert ernst. Um herauszufinden, wie die Krankheit international eingedämmt werden kann, beschloss Vitfoss Anfang dieses Jahres, Forscher untersuchen zu lassen, ob Stalosan®F, dessen gute Wirkung gegen das PRRS-Virus sowie Salmonellen- und Lawsonia-Bakterien bereits bekannt ist, gegen PEDv wirkt.

Die Ergebnisse mehrerer Laborversuche an der University of Minnesota zeigen, dass Stalosan®F eine markante Wirkung gegen PEDv hat.
 

Wirksamkeit bei 99,9 %

„Die Forscher haben äußerst interessante Ergebnisse erzielt. Die hervorragende Wirkung von Stalosan®F ist signifikant – es hat in den Versuchen nahezu sämtliche PEDv-Viren beseitigt. Laut den Versuchen beträgt die Wirkung 99,9 %", sagt Ivan Gospodinov, der gemeinsam mit der Universität in Minnesota/USA für das Versuchsdesign verantwortlich war.
 

Wirkung von Stalosan®F gegen das PEDv-Virus.

Stalosan Wirkung Ferkel PEDv
Ergebnisse von Virologieprofessor Sagar M. Goyal, University of Minnesota. August 2015
 

Aufgrund der klaren Aussagen der amerikanischen Forscher bereitet sich Vitfoss nun darauf vor, Stalosan®F und die Wirkung des Produkts sowohl bei Vorbeugung als auch bei Behandlung von PEDv in den Gegenden der Welt, wo die Krankheit ein Problem darstellt, zu vermarkten.

PEDv führt zu verminderter Futteraufnahme, Durchfall und Erbrechen.

„PEDv ist in vielen Ländern ein großes Problem. Daher beginnen wir nun, die Neuigkeit und das Produkt in den betroffenen Gebieten zu verbreiten. Auch, um die Ausbreitung der Krankheit zu minimieren“, sagt Dr. Ivan Gospodinov.

Die dänische Tierärztin Pia Conradsen von der Beratungsfirma Svinevet begrüßt die neuen Forschungsergebnisse.

„Über die notwendige Immunisierung befallener Bestände hinaus muss als Zweites der Krankheitsdruck reduziert werden. In diesem Zusammenhang sind die Stalosan®F-Ergebnisse äußerst interessant, weil wir hierfür bisher über keine effektiven Mittel verfügen“, sagt Pia Conradsen und unterstreicht, dass es wichtig ist, den Krankheitsdruck auf befallenen Höfen sowie die Infektionsgefahr während des Transport zwischen den Beständen zu reduzieren.

Die einzigartige Wirksamkeit von Stalosan®F:

Stalosan® F, ein Desinfektionsmittel mit dokumentiertem Effekt und wurde 1965 auf den Markt gebracht. Seit 50 Jahren wird es in mehr als 50 Ländern verwendet.
Vitfoss besitzt die Rechte, Stalosan®F in Dänemark zu produzieren, zu vermarkten und zu verkaufen. International geschieht dies durch die VILOFOSS-Gruppe, die wie Vitfoss und die Deutsche Vilomix Tierernährung GmbH ein Teil des DLG-Konzerns ist.
Stalosan®F ist ein Biosecurity-Produkt, das u. a. durch Vorbeugung und Behandlung von PEDv entscheidend zur Wirtschaftlichkeit von landwirtschaftlichen Betrieben beiträgt.

Stalosan® F desinfiziert, bindet Ammonium und Wasser und wirkt u. a. gegen Salmonellen, PRRS, Lawsonia und PEDv. Die Verwendung von Stalosan®F in Beständen trägt im Allgemeinen zu verringerter Sterblichkeit, reduziertem Arzneimittelverbrauch, gesteigerter täglicher Gewichtszunahme und verbesserter Futterverwertung bei.

Zu den Stärken von Stalosan®F gehört u. a., dass es in Beständen verwendet werden kann, während die Tiere zugegen sind. Die Wirkungsdauer beträgt durchschnittlich sieben Tage, und weder die Umwelt noch das Inventar tragen Schäden davon.


Autoren des Berichts:
Dr. Ivan Gospodinov (igo@stalosan.com), Dr. Plamen Nikolov (pvn@stalosan.com),
Ewa Nick (eni@vitfoss.dk), Dr. Seferinov Tihomir (sfs@stalosan.com) und
Dr. Chavdar Zemyarski /caz@stalosan.com)
Das Stalosan-Team besteht aus wissenschaftlichen Mitarbeitern und ausgebildeten Tierärzten. Dänemark 2015
 
 
Haben Sie Fragen zum Einsatz von Stalosan®F oder dessen Wirkungsweise, dann informieren Sie ich hier oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
 
   Josef Menge
    Handelsware Direktverkauf

    Telefon: 05493 9870-47
    Telefax: 05493 9879-57
    jmenge@vilomix.de

 

 

Vilomix ... damit´s Futter stimmt!

Vormischungen • Mineralfutter • Spezialprodukte • Einzelkomponenten • VilomixfermBiogas