VILOMIN® ProtiSpar Erfahrungsberichte

 
ProtiSpar Milchkuh Schuby1) Milchviehbetrieb
    Jörg und Dirk Schwarten
    24850 Schuby
 
 
Vilomix-Fachberater (li.)
Karsten Reese
Mobil: 0170 335 9909
 
 
In 24850 Schuby, westlich der A7 im Kreis Schleswig-Flensburg, bewirtschaften Jörg 
und Dirk Schwarten ihren Milchviehbetrieb mit 420 Milchkühen. Die Milchleistung, 
gemolken wird mit 6 Lely Melkrobotern, liegt nahezu konstant bei 9.000 kg, mit 4,1% Fett 
und 3,5% Eiweiß. ProtiSpar wird seit Dezember 2011 eingesetzt.

„Über eine Mischration für 21-22 kg Milch füttern wir Maissilage, AWS und etwas Stroh 
für die Strukturversorgung; ausgeglichen wird mit Sojaschrot. 150 g Mineralfutter/Kuh 
und Tag sorgen für eine ausreichende Dosierung an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. ProtiSpar wurde dem Mineralfutter beigemischt. Je nach Leistung 
kann am Melkroboter bis max. 6,5 kg eines 20/4 Kraftfutter abgerufen werden.

Seitdem wir ProtiSpar über das Mineralfutter einsetzen, haben wir 500 g Sojaschrot 
pro Kuh und Tag aus der Ration herausgenommen. Die Futteraufnahme ist 
unverändert gut, der Kot macht einen sämigeren Eindruck.
Die Milchleistung hat sich in keinerlei Weise verändert, auch die Milchinhaltsstoffe sind 
konstant geblieben. Wir sind von ProtiSpar überzeugt und werden es weiter 
einsetzen
.“ 
                                                                                                                Dirk Schwarten
 
 
 
ProtiSpar Rinder Osterholz2) Milchviehbetrieb
    Martje und Marc Furken
    27711 Osterholz-Scharmbeck
 
 
Vilomix-Fachberater (li.)
Dr. Joachim Dreyer
Mobil: 0170 335 9928
 
 
 
Martje und Marc Furken in 27711 Osterholz-Scharmbeck melken 340 Kühe (Bestand 
400 Kühe). Durch die Aufstockung in den letzten Jahren besteht ihre Herde zu einem 
Drittel aus Milchfärsen. In dem 20-iger „swing-over“-Melkstand werden zurzeit durchschnittlich 31 bis 32 kg Milch/Kuh und Tag mit 3,70% Fett und 3,30 % Eiweiß gemolken.

„Mit Hilfe eines selbstfahrenden Futtermischwagens mit Entnahmefräse werden unsere 
Kühe tagtäglich von einem Lohnunternehmen nach unseren Vorgaben gefüttert. Eine Ration mit 7,2 NEL/kg TM für die ersten 160 Laktationstage, ausgelegt auf 36-37 kg Milch auf Basis von 65% MS und 35% AWS, Kartoffeln, Raps- und Sojaschrot. Die zweite Ration mit 6,9 NEL/kg TM für 25-26 kg Milch besteht aus 50% MS und 50% AWS, ergänzt mit den 
gleichen Futtermitteln.

Vitamine, Mineralstoffe und ProtiSpar wurden von unserem Mischfutter-hersteller in einem angepassten, energiereichen Ausgleichsfutter eingemischt. Der Grund für den geringeren Milchfettgehalt ist die Beimengung von CLA-125 in die Ration der hochleistenden Milchkühe.

In Absprache mit unserem Fütterungsberater haben wir gleichzeitig mit dem Einsatz 
von ProtiSpar die Eiweißversorgung in den beiden Rationen um 0,5 kg Soja-Raps 
gekürzt und das ohne negative Folgen für die Milchinhaltsstoffe. Die Milchleistung ist 
seitdem sogar leicht angestiegen.

5 Cent für ProtiSpar pro Kuh und Tag? Eine ganz einfache Rechnung bei den 
heutigen Preisen!“

                                                                                                                       Marc Furken
 
 
ProtiSpar Referenzen Deutschland
ProtiSpar Erfahrungsberichte
 
 
  1. Schwarten, 24850 Schuby
  2. Furken, 27711 Osterholz-Scharmbeck
  3. Gut Trossin, 04880 Trossin
  4. Agrarpr. Lindstedt eG, 39638 Lindstedt
  5. Hungerbühler, 8580 Hefenhofen, Schweiz
  6. Kipp, 23628 Krummesse
  7. M.P., 49219 Glandorf
  8. Wittenberg, 29588 Oetzen
  9. Brüning, 49451 Holdorf-Ihorst
  10. Hof Dersch, 35066 Frankenberg
  11. Agrargen. Reichenhausen
    98634 Erbenhausen
  12. "Milch-Land” GmbH, 98669 Veilsdorf
  13. Agrargen. Hermannsfeld e.G.
    98617 Stedtlingen
  14. Agrarges. mbH Siedenlangenbeck      29416 Kuhfelde
  15. Betrieb Knol    ... vollständiger Bericht
    NL 7739 PA Vinkenbuurt
  16. Eekshof-Milch GbR
    26629 Großefehn-Wrisse
  17. Nunnenkamp
    32361 Preußisch Oldendorf - Schröttinghausen 
  18. Dirk Kruse
    26817 Rhauderfehn-Klostermoor    
  19. Familie  Albert Fuchs
    97253 Gaukönigshofen
  20. Zuchtbetrieb Horn
    97996 Niederstetten-Vorbachzimmern
  21. Depping & Südtmann
    26817 Rhauderfehn-Klostermoor 

Für weitere Informationen oder ein persönliches Gespräch wenden Sie 
sich bitte an unseren Fachberater vor Ort,  Herrn J. Gozewijn M. Janssen
oder Herrn Lukas Obermeyer oder Niels Moritz.  

 

J. Gozewijn M. Janssen
Beratung Wiederkäuer

Telefon: 05493 9870-57
Telefax: 05493 9879-57
gjanssen@vilomix.de
 

 


 Lukas Obermeyer
Beratung Wiederkäuer
 
Telefon: 05493 9870-52
Telefax: 05493 9879-57

 

 


Vilomix ... damit´s Futter stimmt!

Vormischungen • Mineralfutter • Spezialprodukte • Einzelkomponenten • VilomixfermBiogas