Wenn's im Stall heiß her geht

 
 
Steigen die Temperaturen im Stall während des Sommers an, stößt das Wärmeabgabe-
vermögen der Schweine relativ schnell an seine Grenzen.

Das Schwein als „inkomplett thermoreguliertes Tier“, reagiert bei Temperaturen >20°C zunächst mit einer erhöhten Wasseraufnahme.

Höhere Temperaturen haben negative Effekte zur Folge:
• eine reduzierte Futteraufnahme
• Kreislaufbeschwerden
• eine verzögerte Immunreaktion

Bei Sauen können darüber hinaus Milchleistung und Fruchtbarkeit stark beeinträchtigt
werden. Bei Deckebern kann die Spermaqualität leiden.
 

   
        Unsere Empfehlung:

        VILO-Vital (99998) hilft Ihren Tieren
        bei unspezifischen Hitzebelastungen
        die Vitalität und Futteraufnahme zu
        stabilisieren und Leistungseinbrüche
        zu verhindern
.
        Mischen Sie einfach für
        7 – 14 Tage 0,2 – 0,3% Vilo-Vital
        ins Futter ein.
 

Gerne beraten wir oder unsere Fütterungsexperten vor Ort Sie zum Einsatz unserer
bewährten VILOMIN® Spezialprodukte.
 
   
  Dr. Arndt Schäfer
  Beratung Schwein

  Telefon: 05493 9870-44
  Telefax: 05493 9879-40
  aschaefer@vilomix.de
 
   
  Iris Heyer
  Beratung Schwein

  Telefon: 05493 9870-514
  Telefax: 05493 9879-40
  iheyer@vilomix.de
 
   
  Dr. Werner Kramer
  Beratung Schwein

  Telefon: 05493 9870-882
  Telefax: 05493 9879-40
  wkramer@vilomix.de
 
   
  Angela Fritz     
  Beratung Schwein, Pferd, Heimtiere

  Telefon: 05493 9870-769
  Telefax: 05493 9879-40
  afritz@vilomix.de
 
 
Vilomix ... damit´s Futter stimmt!
Vormischungen • Mineralfutter • Spezialprodukte • Einzelkomponenten • VilomixfermBiogas