Schweinetag Sachsen-Anhalt

 

Der diesjährige Schweinetag in Sachsen-Anhalt findet wie gewohnt an zwei Tagen statt.
Jeweils um 9:00 Uhr beginnen die Vortragsveranstaltungen am 28.10. in Iden und am 29.10.2014 in Leißlingen.
 
Eingeladen sind alle, die sich mit der Schweineproduktion befassen, besonders aber alle Anlagenleiter und -mitarbeiter
  
 
 

Veranstaltungsorte:

28.10.2014
LLVG Iden
Lindenstraße 18            
39606 Iden
29.10.2014
Hotel zur schönen Aussicht
Naumburger Landstraße1
06667 Leißling
 
 
 

Tagungsprogramm

9.00 – 9.30   Möglichkeit zu Gesprächen mit den Ausstellern, Kaffeetafel

Session 1: 9.30 – 12.15   Begrüßung

Integration von Tierwohlaspekten in moderne Zuchtprogramme
Dr. Hubert Henne, Dahlenburg-Ellringen

nur Iden
Optimales Hygienemanagement – von der Sau bis
zum Mastschwein
Ralf Ohlsen, Geltorf-Esprehm

nur Leißling
Legislative Umsetzungen zum Schutz des
landwirtschaftliches Nutztieres Schwein in Deutschland
Dieter Stier MdB, Berlin

Wo liegt die Zukunft der Abferkelbucht?
Christian Meyer, Futterkamp

Futtereffizienz in der Schweinefütterung
Dr. Manfred Weber, Iden

12.15 – 12.45 Pause (Kaffee und Brötchen)

Session 2: 12.45 – 15.00
Ergebnisse des KBR Ferkelproduktion und Schweinemast
2013/2014
Katja Ring, Halle

Strategien zur Haltung von Schweinen mit unkupierten
Schwänzen
Kathrin König, Hannover

nur Iden
Die Zeit ist reif – Impfen gegen die Ödemkrankheit
Dr. Kathrin Lillie-Jaschniski, Dessau

nur Leißling
Es gibt keine guten Lawsonien ! Darm stabilisieren heißt
Leistungsreserven erschließen !
Christian Seeber, Ingelheim

nur Iden
Atemwegsinfektionen reduzieren durch strategisches
Impfmanagement
Dorian Johannsen, Bad Homburg

nur Leißling
Lungencheck am Schlachtband – Möglichkeiten und Grenzen
Dr. Karin Müller, Berlin

Vorstellung einer ausgezeichneten Masterarbeit oder
Ehrung des besten Auszubildenden

Ab 15.00 Uhr Mittagessen

Moderation: Dr. Karsten John, Magdeburg
 
 
 

Veranstalter:

Erzeugergemeinschaft Altmark, Bauernverband Sachsen-Anhalt,
Landeskontrollverband, Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und
Gartenbau, Tiergesundheitsdienst