VILOMIN® ProtiSpar Erfahrungsberichte

 
ProtiSpar Milchkuh Schuby4) Agrarproduktion Lindstedt eG
39638 Lindstedt
MVA Lindstedterhorst
 
 
Vilomix-Fachberaterin
Sabine Peine
Mobil: 0170 335 9940
 
 
 
Im Altmärkischen Lindstedt verwaltet die Agrarproduktion Lindstedt eG ein landwirtschaftliches Unternehmen mit ca. 1.100 ha Ackerland, 660 ha Grünland, 
20 ha Wald und über 1850 Stück Vieh, wovon 550 Milchkühe in der Milchviehanlage Lindstedterhorst, ca. 520 Mastbullen, 160 Mutterkühe und rund 600 Kälber und Aufzuchtrinder.

Die tägliche Milchliefermenge liegt bei 12.200 kg Milch mit einem Fettge-halt von 
3,9 - 4,0% und 3,35% Eiweiß. Zurzeit in Bau befindlich ist ein neues Melkhaus mit 
50er Dairy Master Außenmelker-Karusell. Für das Mischen und Verteilen der Rationen 
steht ein selbstfahrender 14 m3 Strautmann zur Verfügung.

„Maissilage und AWS plus Heu -im Verhältnis 1:1 bis 2:1 (TM)- bilden die Grundlage unserer TM-Rationen. Je nach Leistungsgruppe werden sie ergänzt mit einer hofeigenen Getreidemischung, mit Feuchtmais, einem Proteinkonzentrat, Glycerin und Mineralstoffen.

Seit April setzen wir für etwa 5 Cent pro Kuh und Tag ProtiSpar als Teil vom Mineralfutter für unsere Kühe im Hochleistungsbereich ein. Wir sind dabei einen anderen Weg gegangen. Wir haben das Eiweißangebot in der Ration nicht reduziert, sondern ProtiSpar oben drauf gesetzt, um mit dem dadurch verbesserten Eiweißangebot auch die Neubildung von Glucose zu stimulieren. Ohne Rationsänderungen und ohne dass sich die Milchinhaltsstoffe änderten, stieg die durchschnittliche Milchleistung um gut 2 kg pro Kuh und Tag; ein weiteres Argument ProtiSpar auch künftig auf unserer Milchviehanlage einzusetzen!“
                                                                                                                       Olaf Menz
 
 
 
ProtiSpar Rinder Osterholz5) Milchviehbetrieb
Stefan und Basil Hungerbühler
8580 Hefenhofen, Schweiz
 
 
Vilomix-Fachberater
Urban Bucher
Mobil: 0170 335 9922
 
 
 
 
Die Gebrüder Stefan und Basil Hungerbühler aus 8580 Hefenhofen, Kanton Thurgau 
in der Schweiz bewirtschaften einen Futterbaubetrieb mit 80 Milchkühen. ProtiSpar wird 
seit Ende April (2012) mit viel Erfolg eingesetzt. Das durchschnittliche Tagesgemelk 
liegt bei 34 Ltr. Milch mit 4,0 % Fett und 3,35% Eiweiß. Die Milchharnstoffwerte variieren zwischen 20 und 25 mg/100 ml.

„Der Grundfutteranteil in unserer TMR besteht auf Basis Trockenmasse für knapp die 
Hälfte aus Maissilage, die andere aus einer Top-Qualität Heu; Stroh dient zur Absicherung der Strukturversorgung. Sie wird ausgeglichen mit Pressschnitzelsilage, Raps-, Sojaschrot und einer Handvoll Futterkalk. Das Spezialfutter für den Hochleistungsbereich (max. 3 kg) und das Mineralfutter mit ProtiSpar beziehen wir vom benachbarten Mischfutterhersteller.

Mit dem Einsatz von ProtiSpar haben wir den Anteil an Sojaschrot 48 von 2,0 kg auf 1,5 kg reduziert, ohne dass sich dabei etwas in der Milch-leistung oder bei den Milchinhalts-stoffen geändert hat. Währungsabhängig (Schweizer Franken/Euro) investieren wir etwa 
5,5 bis 6,0 Euro Cent pro Kuh und Tag.
Für uns keine schwere Entscheidung, die Vorteile von ProtiSpar auch künftig zu nutzen.“
                                                                                                              Stefan Hungerbühler
 
 
ProtiSpar Referenzen Deutschland
ProtiSpar Erfahrungsberichte
 
 
  1. Schwarten, 24850 Schuby
  2. Furken, 27711 Osterholz-Scharmbeck
  3. Gut Trossin, 04880 Trossin
  4. Agrarpr. Lindstedt eG, 39638 Lindstedt
  5. Hungerbühler, 8580 Hefenhofen, Schweiz
  6. Kipp, 23628 Krummesse
  7. M.P., 49219 Glandorf
  8. Wittenberg, 29588 Oetzen
  9. Brüning, 49451 Holdorf-Ihorst
  10. Hof Dersch, 35066 Frankenberg
  11. Agrargen. Reichenhausen
    98634 Erbenhausen
  12. "Milch-Land” GmbH, 98669 Veilsdorf
  13. Agrargen. Hermannsfeld e.G.
    98617 Stedtlingen
  14. Agrarges. mbH Siedenlangenbeck      29416 Kuhfelde
  15. Betrieb Knol    ... vollständiger Bericht
    NL 7739 PA Vinkenbuurt
  16. Eekshof-Milch GbR
    26629 Großefehn-Wrisse
  17. Nunnenkamp
    32361 Preußisch Oldendorf - Schröttinghausen